04.07.2023 |

LANCOM Wi-Fi 6-Infrastrukturen und Dräger OneNet-Lösung stellen mobile Patientenüberwachung sicher

Kompatibilität bescheinigt

Kurztext 663 ZeichenPressetext als .txt

Aachen, 04. Juli 2023 – Der deutsche Netzwerkinfrastruktur- und Security-Ausrüster LANCOM Systems und Dräger Medical Systems haben erfolgreich Kompatibilitätstests zwischen dem LANCOM Wi-Fi 6 Access Point LANCOM LX-6402, dem WLAN-Controller LANCOM WLC-1000 und der Dräger OneNet-Lösung zur medizinischen Patientenüberwachung abgeschlossen. Die Tests bescheinigen ein perfektes Zusammenspiel der drei Komponenten im klinischen Umfeld. Mit seinem Wi-Fi 6-Portfolio liefert LANCOM damit die sichere, performante und digital souveräne Basis für die Digitalisierung im Klinik- und Gesundheitswesen.

Pressetext Pressetext als .txt

Mobile, WLAN-basierte Monitore, die den Gesundheitszustand überwachen, tragen im Klinikalltag maßgeblich zur Behandlungs- und Patientensicherheit bei. Neben einschlägigen Vitaldaten lassen sich über sie auch Notsignale und Schwesternrufe drahtlos auf einen zentralen Überwachungs- und Alarmbildschirm übertragen. Nicht selten handelt es sich dabei um überlebenskritische Informationen. Eine absolut sichere und zuverlässige Kommunikation zwischen Patientenmonitoren und WLAN ist deshalb unverzichtbar. Hierfür ist neben einer hohen Funkfeldqualität eine leistungsstarke und stabile WLAN-Infrastruktur entscheidend.

Optimales Zusammenspiel

Außerdem müssen Netzwerkkomponenten und Monitore optimal miteinander interagieren. Um dies sicherzustellen, werden WLAN Access Points, Steuerungssystem und Monitore regelmäßig auf ihre Kompatibilität geprüft. Die Technologiepartner LANCOM Systems und Dräger Medical Systems führen hierzu regelmäßige Funktionstests durch, um den Einsatz der Dräger Patientenmonitore in LANCOM WLAN-Infrastrukturen zu validieren. Das reibungslose Zusammenspiel der Monitore mit den neuesten LANCOM Wi-Fi 6-Acess Points und Controllern wurde nun durch die aktuelle Kompatibilitätsbescheinigung bestätigt.

Folgende LANCOM Komponenten wurden getestet:

LANCOM Access Point LX-6402 (mit externen Antennen)
(Firmware LCOS LX 6.10.0030)

LANCOM Wireless LAN Controller WLC-1000
(Firmware LCOS 10.72.0015)

Partnerlösung Dräger Medical Systems:
https://www.lancom-systems.de/bezug-partner/partnerloesungen/technologiepartner/draeger-medical-services

Kompatibilitätsbescheinigung:
https://www.lancom-systems.de/download/LC-LX-6402/Draeger-Verification-Letter-for-LANCOM-LX-6402-with-WLC-1000.pdf


Weitere Informationen:

Diese Pressemitteilung finden Sie im LANCOM Newsroom: https://my.lancom-systems.de/newsroom/start/

LANCOM Systems
Über LANCOM Systems
Die LANCOM Systems GmbH ist führender europäischer Hersteller von Netzwerk- und Security-Lösungen für Wirtschaft und Verwaltung. Das Portfolio umfasst Hardware (WAN, LAN, WLAN, Firewalls), virtuelle Netzwerkkomponenten und Cloud-basierendes Software-defined Networking (SDN) sowie Lösungen für Remote und Mobile Access.

Soft- und Hardware-Entwicklung sowie Fertigung finden hauptsächlich in Deutschland statt, ebenso wie das Hosting des Netzwerk-Managements. Besonderes Augenmerk gilt der Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit. Das Unternehmen hat sich der Backdoor-Freiheit seiner Produkte verpflichtet und ist Träger des vom Bundeswirtschaftsministerium initiierten Vertrauenszeichens „IT-Security Made in Germany".

LANCOM wurde 2002 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Würselen bei Aachen. Zu den Kunden zählen KMU, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus aller Welt. Seit Sommer 2018 ist das Unternehmen eigenständige Tochtergesellschaft des Münchner Technologiekonzerns Rohde & Schwarz.

Kontakt

Pressekontakt Lancom Versand neu
 

Eckhart Traber

LANCOM Systems GmbH
Tel: +49 (0)89 665 61 78 - 67
presse@lancom.de
www.lancom-systems.de
 
Sabine Haimerl
vibrio Kommunikationsmanagement
Dr. Kausch GmbH
Tel: +49 (0)89 32151 - 869
lancom@vibrio.de
www.vibrio.eu